K
guerilla-elements-logo

gesicht
In den Kaiserstadt den Aufstand üben. In kleiner Runde wurde im gemütlichen Hotel Hubertushof die Revolution im Marketingdenken ausgerufen. Obwohl für den oberösterreichischen Wirtschaftsraum veranstaltet, reisten die Teilnehmer durch die Bank weit an.

Das seit Frühjahr ausgeschriebene Seminar "Denken wie ein Guerilla" - Strategisches Guerilla-Marketing mit der guerilla-elements®-Philosophie hatte bis Anfang September mehr als 10 Anmeldungen nach sich gezogen. Aufgrund Terminkollisionen und daraus resultierender kurzfristiger Absagen sind letztlich fünf Teilnehmer übrig geblieben. Um deren Bereitschaft für ein neues Denken zu honorieren, hatte ich mich entschlossen, das Seminar trotzdem durchzuführen. Eine Anstiftung, eingefahrene Dinge neu zu bewerten, frech zu hinterfragen und manches scheinbar Zementiertes respektlos zu kippen war die Aufgabe der zweitägigen Auseinandersetzung mit dem Thema. Fertige Werkzeuge kann und will die guerilla-elements®-Philosophie dabei nicht geben, würden diese doch einer eigenständigen Denkänderung im Wege stehen. Ich hoffe, dass alle Teilnehmer den Aufenthalt in der Kaiserstadt Bad Ischl - zentral im Salzkammergut gelegen - genossen haben. Das trübe Herbstwetter sahen wir eher positiv, so versäumten wir außerhalb des Seminarraumes nichts. Ein herzliches Dankeschön für die gute Betreuung an Fam. Panhuber vom Hotel Hubertushof und natürlich an meine Seminarteilnehmer, dass sie sich die zwei Tage Zeit genommen haben, um in die Denke eines Guerilleros einzutauchen.

Quelle Bild Kaiser Franz Josef: Wikipedia, public domain

Das Bild oben zeigt die Teilnehmer:
v.l.n.r.: Christoph Unterweger (ACC Werbe- & Marketing GmbH, Innsbruck); Kaiser Franz Josef von Österreich; Sandra Linner (Marketingleitung) und Andrea Sonnberger (Geschäftsführerin) von Byodo Naturkost, Mühldorf (D); Birgit Rader-Brunner von CTR Carinthian Tech Research AG, Villach und Ing. Anton Stöckl, Geschäftsführender Gesellschafter von Rosenauer Holzverarbeitungs-ges.m.b.H. in Rosenau



Verwandte Beiträge

  • Mao goes Mondsee

    Mao goes Mondsee

    Freitag, 14. Dezember 2007 00:00
    Guerilla Marketing Seminar in OÖ war voller Erfolg. Ein attraktives Ambiente, eine hochmotivierte Truppe, ein spannendes Thema - was will man mehr. So auch der Kommentar eines Teilnehmers des diesjährigen Halbtages-Seminar „Mao für Kapitalisten“ im oberösterreichischen Mondsee.
    Die ersten 100m im Minenfeld

    Die ersten 100m im Minenfeld

    Samstag, 15. Dezember 2007 00:00
    Kommunikations-Basis für "Absolut Beginners" / Beamerpräsentation ca. 50 Min.

    Diesen Vortrag könnte man als Crash-Kurs in Sachen Marktkommunikation bezeichnen. Gedacht ist er für Gründer, Jungselbständige, Handwerker und Gewerbetreibende und alle anderen, die mit frischem Elan ihre Werbung und ihren Auftritt im Markt selbst in die Hand nehmen möchten.
    Denken wie ein Guerilla

    Denken wie ein Guerilla

    Samstag, 15. Dezember 2007 00:00
    Die Philosophie im Überblick / Beamerpräsentation ca. 90 min.
    Ein erster Einstieg in die guerilla-elements®-Philosophie ist dieser eineinhalbstündige Vortrag mit vielen Beispielen aus der Praxis. Von der Herleitung des Guerilla-Begriffs über die korrekte Adaptierung für das Marketing bis hin zu den sieben Grundsätzen der Guerilla-Denke spannt sich der praxisnahe Bogen dieser Beamer-Präsentation.
    Strategisches Guerilla-Marketing

    Strategisches Guerilla-Marketing

    Samstag, 15. Dezember 2007 00:00
    "guerilla-elements®" im Detail / Halbtages-Seminar (ca. 4 Stunden)
    In diesem halbtägigen Seminar werden die Grundsätze der Guerilla-Elements®-Philosophie sehr viel genauer als im 90-Minuten-Vortrag unter die Lupe genommen. Jeder Grundsatz wird mit einigen Praxisbeispielen untermauert. Auch die grundlegende Analogie zwischen Guerilla-Krieg und Marketing wird in diesem Seminar ausführlich hergeleitet und verständlich dargestellt.
  • Mao vs Clausewitz

    Mao vs Clausewitz

    Sonntag, 16. Dezember 2007 00:00
    Von Kommunisten, Kapitalisten und Köpenickiaden
    Als bekennender Kapitalist und Pazifist ist es nicht einfach, eine historische Figur wie Mao Tsetung zu zitieren ohne in den Verdacht zu geraten, links-extremistische Schleich-Propaganda in die Marketing-Etagen tragen zu wollen.
    Marketingclub

    Marketingclub

    Dienstag, 18. Dezember 2007 00:00
    Die Hauptversammlung des MCV widmete sich den Möglichkeiten des Guerilla-Marketings. Der Marketingclub Vorarlberg gilt im Ländle als einer der aktivsten Interessens-verbände, wenn es um das Thema Marketing geht. Mit seinen mehr als 200 Mitgliedern versteht er sich als Netzwerk von
    Bundestagung Junge Wirtschaft

    Bundestagung Junge Wirtschaft

    Mittwoch, 19. Dezember 2007 00:00
    Guerilla Marketing interessierte mehr als 400 Jungunternehmer. Vom 21. bis 22. September 2007 fand im burgenländischen Pamhagen die 14. Bundestagung der Jungen Wirtschaft Österreich statt.
    E-Pro Stuttgart

    E-Pro Stuttgart

    Mittwoch, 19. Dezember 2007 00:00
    Guerilla-Marketing auf dem e-pro Branchenforum in Stuttgart. Sozusagen als Dessert der Abendveranstaltung am 22. Mai hatte ich die Gelegenheit, am e-pro Branchenforum 2007 in Stuttgart den Zuhörern Appetit auf Guerilla-Marketing zu machen.

Saure Kutteln

mutter-, vater-, werbersprache

24. Juli 2018
"deutsch sprak - schwer sprak." formuliert

die berge rufen

10. Juli 2018
dank des fantastischen wetters seit anfang

Guerilla-Stüble - die Erste

31. März 2017
Mit meinem einleitenden Vortrag zum Thema

art against violence

03. November 2016
Neben Graffitys sind Paste-ups vorallem in

qualmen im salzkammergut

17. Mai 2015
Im Salzkammergut da ka'ma guat.... essen,

Whisky Tasting-Tour Islay

26. April 2015
Wenn man von seinen drei Lieblingsfrauen e

Inhalte suchen

..

Adresse

Franz Kuttelwascher,  guerilla elements®
6911 Lochau / Austria
fon +43 660 7085023
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

sitemap  impressum  datenschutz
 
guerilla-elements® ist ein eingetragenes
Markenzeichen von Franz Kuttelwascher