K
guerilla-elements-logo

gesicht
Im Salzkammergut da ka'ma guat.... essen, trinken und rauchen. Und so hielten wir es dann auch vom 14. bis zum 16. Mai beim alljährlichen Ausflug unseres "First Gentlemen Cigar Smoking Club Vorarlberg". Aus terminlichen Gründen waren wir zwar nur eine kleine Delegation (Robert, Lothar und meine Wenigkeit) aber das tat der Ausgelassenheit keinen Abbruch. Schon bei der Zugfahrt nach Salzburg sorgten wir im Railjet für entsprechende Aufmerksamkeit, hatte doch Robert alle Zutaten für ein zünftiges Weißwurstfrühstück mitgebracht inkl. 2-Liter-Frastanzer-Flasche. Ab Salzburg ging's dann per Mietwagen weiter zu unserem tollen Quartier direkt am Wolfgangsee. Das Hotel Cortisen war unsere Wahl, weil es neben schönen Zimmern und einer außergewöhnlichen Bar auch über eine sau-gemütliche Cigarlounge verfügt (Lothar lobte darüberhinaus auch die exquisite Weinkarte - z.B. mit einem 2006er Chateauneuf-du-pape).

cigartrip salzkammergut textbild 02

Aber natürlich stand vorallem die Entdeckung der beeindruckenden Landschaft des Salzkammerguts auf dem Programm. Trotz etwas durchwachsenem Wetter (ein wenig Nieselregen aber auch lange trockene Strecken und Sonne) lernten wir dieses schöne Fleckchen Österreich wieder kennen und lieben. Ob es nun das herrliche Panorama vom Gipfel des Zwölferhorns war, die k.u.k.-schwangere Szenerie in Bad Ischl, der sagenumwobene Toplitzsee (hier wurden die im Film "Die Fälscher" zu Ruhm gekommenen falschen Pfund-Noten aus dem 2. Weltkrieg gehoben) oder die herrlichen alten Fassaden in Hallstatt.

Fast hinter jeder Kurve begrüßten uns faszinierende Ein- und Ausblicke. Und weil wir Cigarsmoker nicht nur gerne qualmen sondern auch gut essen, war auch die Kulinarik an jedem Tag ein wichtiger Programmpunkt. Ausgezeichnet gespeist wurde u.a. im Batzenhäusl bei St. Gilgen, im Fischerhäusl am Toplitzsee und bei der Nocken-Toni in Bad Ischl. Robert und ich bewiesen uns darüberhinaus auch, dass wir keine Weicheier sind und sprangen jeden Morgen in den 15° "warmen" Wolfgangsee. Und der feine Qualm kam dank Cigarlounge im Cortisen, der gemütlichen Atmosphäre im K.u.K.-Hofbeisl in Bad Ischl und der ein oder anderen Outdoor-Location auch nicht zu kurz. Ich denke, ich kann für die ganze Truppe sprechen: "Mei des war schee!"

Noch mehr Fotos zu unserem Salzkammergut-Trip gibt's hier zu sehen:

  • P1020931
  • P1020935
  • P1020941
  • P1020943
  • P1020950
  • P1020959
  • P1020962
  • P1020965

Verwandte Beiträge

  • Mao goes Mondsee

    Mao goes Mondsee

    Freitag, 14. Dezember 2007 00:00
    Guerilla Marketing Seminar in OÖ war voller Erfolg. Ein attraktives Ambiente, eine hochmotivierte Truppe, ein spannendes Thema - was will man mehr. So auch der Kommentar eines Teilnehmers des diesjährigen Halbtages-Seminar „Mao für Kapitalisten“ im oberösterreichischen Mondsee.
    Reisebericht Guadeloupe

    Reisebericht Guadeloupe

    Montag, 28. Januar 2008 00:00
    Reisebericht von einer Trauminsel. Die Weihnachtsferien 2005/2006 verbrachten wir in der Karibik - Kontrastprogramm pur. Zuhause fette Minusgrade. Auf Gwada - wie die Einheimischen ihre Insel abkürzen - herrliche 27 - 30°C.
    GM-Seminar in Gmunden

    GM-Seminar in Gmunden

    Montag, 31. März 2008 00:00
    "Im Salzkammergut da ka' ma gut....Guerilla-Marketing lernen." Im wunderschönen Schlosshotel Freisitz Roith über dem Traunsee fand am Samstag, den 29. März mein erstes Seminar dieses Jahres in Oberösterreich statt.
    Seminar in Altmünster

    Seminar in Altmünster

    Montag, 29. September 2008 00:00
    Herbstseminar brachte in Oberösterreich 26 Guerilleros zusammen. Wie meistens bei meinen Seminaren, zeichnete sich auch der Termin im oberösterr. Altmünster wieder durch eine bunt gemischte Zuhörerschar aus. Was einmal mehr bestätigt, dass Guerilla-Marketing ein Thema für alle ist,
  • Zweitagesseminar Bad Ischl 2010

    Zweitagesseminar Bad Ischl 2010

    Dienstag, 19. Oktober 2010 00:00
    In den Kaiserstadt den Aufstand üben. In kleiner Runde wurde im gemütlichen Hotel Hubertushof die Revolution im Marketingdenken ausgerufen. Obwohl für den oberösterreichischen Wirtschaftsraum veranstaltet, reisten die Teilnehmer durch die Bank weit an.
    Neue Denkwelten

    Neue Denkwelten

    Donnerstag, 05. Juli 2012 00:00
    "Guerilla" - Grundlagen, Methodik, Anwendung / Zweitages-Workshop
    Dieser zweitägige Workshop ist nichts zum "sich berieseln lassen". Die philosophischen Grundlagen einer nachvollziehbaren Analogie zwischen Guerilla-Krieg und Marketing wechseln sich mit zahlreichen Praxisbeispielen ab. Dazwischen ist die Gruppe selbst gefordert. Mitmach-Aktionen aktivieren alle Bereiche des Gehirns. Und immer wieder sind alle Teilnehmer gefordert, das Gehörte und Gelernte für sich und ihre eigenen Marketinganforderungen umzusetzen.
    Vom Bodensee zum Lago di Como

    Vom Bodensee zum Lago di Como

    Donnerstag, 08. August 2013 00:00
    Zwei Tage. Zwei Bikes. Ein Erlebnis. Gemeinsam mit unserem Nachbarn Arno verabschiedeten Helga und ich uns für drei Tage vom Alltag und schwangen uns auf unsere Motorräder mit Zielpunkt Como-See.
    juwel im wachkoma

    juwel im wachkoma

    Dienstag, 26. November 2013 00:00
    Kalabrien nach Saison. meine frau und ich fahren gerne außerhalb der üblichen lauten, touristisch herausgeputzten hauptsaison in urlaub. wir haben das gefühl, dass land und leute dann authentischer sind, weil die vielen touristen nicht das bild verstellen.

Aktuelle Stories

Schüler lernen Musterbrechen

11. April 2017
Da kamen eines Tages zwei Frauen auf mich
mehr...

weltmusik

03. Januar 2017
für 2017 hat sich das sinfonische blasorc
mehr...

ins gras beißen

22. November 2016
und zwar ins weizengras. das ist nämlich
mehr...

frisch-fleisch-aquise

03. November 2016
Der Pool an qualifizierten Facharbeitern i
mehr...

Wir kleben euch eine...

13. Juli 2016
…botschaft ins dorf. das war - kurz und
mehr...

Alt brennt gut

16. Juni 2016
Seit jeher hat das Sinfonische Blasorchest
mehr...

Inhalte suchen

..

Adresse

Franz Kuttelwascher,  guerilla elements®
6911 Lochau / Austria
fon +43 660 7085023
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

sitemap

guerilla-elements® ist ein eingetragenes
Markenzeichen von Franz Kuttelwascher